Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

§ 1.1 Diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen (nachfolgend “AGB”) gelten für alle Bestellungen im Onlineportal knusperladen.de über die Lieferung der dort angebotenen Waren.

§ 1.2 Vertragspartner für Bestellungen in diesem Online-Shop ist die Firma:

Weißenfelser Handelsgesellschaft mbH
Alfred-Junge-Str. 28
06667 Weißenfels

Telefon: +49 (0)3443 3415-3
E-Mail: info@knusperladen.de

Handelsregister Nr.: AG Halle (Saale), HRB 2155
Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE 139603833
Geschäftsführer: Dr. Michael Heinemann

§ 1.3 Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 1.4 Das Liefergebiet umfasst die Bundesrepublik Deutschland und alle weiteren Länder der Europäischen Union.

 

§ 2 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

§ 2.1 Die Präsentation unseres Warensortiments auf dieser Webseite stellt kein rechtsgeschäftliches Verkaufsangebot dar.

§ 2.2 Mit der abgesendeten Bestellung durch Bestätigung der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Besteller ein verbindliches Angebot an den Verkäufer auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellten Waren ab. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung – die Sie durch die Bestellbestätigung bezüglich des virtuellen Warenkorbinhalts tätigen – durch unsere Auftragsbestätigung annehmen. Der Kaufvertrag über die bestellte Ware kommt erst mit der Auftragsbestätigung des Verkäufers zustande, die per E-Mail an den Besteller versendet wird.

§ 2.3 Die Annahme einer Bestellung steht unter der Bedingung, dass der Besteller das Bestellformular vollständig und richtig ausgefüllt und das 18. Lebensjahr bereits vollendet hat.

§ 2.4 Bestellungen werden nur zu haushaltsüblichen Mengen angenommen.

§ 2.5 Die Bestellung sowie die vom Besteller eingegebenen Bestelldaten werden im persönlichen Kundenkonto des Bestellers gespeichert. Über die Login-Daten, die der Besteller bei der erstmaligen Registrierung selbst bestimmt, hat der Besteller jederzeit Zugriff auf sein Kundenkonto.

§ 2.6 Sofern Sie einen Kauf über Waren und Dienstleistungen bei uns unternommen haben, sind wir berechtigt, Ihnen Informationen über eigene ähnliche Waren und Dienstleistungen über die beim Kauf übersandte E-Mail-Adresse zu übersenden (§ 7 Abs. 3 UWG). Dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen, z.B. per E-Mail, Fax, Brief widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Eine Weitergabe Ihrer Kontaktdaten zu Werbezwecken an Dritte findet nicht statt.

 

§ 3 Preise und Versandkosten

§ 3.1 Alle auf der Webseite aufgeführten Preise sind Endpreise in Euro, die bei der Bestellung per Internet gelten und die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Mehrwertsteuer enthalten.

§ 3.2 Pro Bestellung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,99 EUR erhoben, ab einem Warenwert von 20,00 EUR erfolgt die Lieferung Versandkostenfrei.

§ 3.3 Bei Bestellungen aus Österreich und den Niederlanden wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 14,00 EUR erhoben.

§ 3.4 Bei Bestellungen aus Spanien wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 17,00 EUR erhoben.

 

§ 4 Zahlung

§ 4.1 Die Zahlung des Kaufpreises für die bestellte Ware kann per PayPal oder Vorkasse erfolgen.

 

§ 5 Lieferung / Lieferverzug / Eigentumsvorbehalt

§ 5.1 Die Lieferung erfolgt sobald die Ware vollständig bezahlt ist.

§ 5.2 Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn wir selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet. Der Besteller wird über die Nichtverfügbarkeit unverzüglich informiert. Ein bereits gezahlter Kaufpreis wird dem Besteller unverzüglich erstattet.

§ 5.3 Das Eigentum an den gelieferten Waren verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises beim Verkäufer. Der Besteller ist nicht berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware vor dem Übergang des Eigentums zu verbrauchen, zu verpfänden, zur Sicherheit zu übereignen, zu verarbeiten oder umzugestalten.

 

§ 6 Gewährleistung / Haftung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht:

  1. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen,
  2. bei Personenschäden,
  3. bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben,
  4. bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.


§ 7 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage im Falle… :
a) …eines Kaufvertrags, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
b) …eines Vertrags über mehrere Waren, die der Käufer im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden , an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
c) …eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
d) … eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weißenfelser Handelsgesellschaft mbH, Alfred-Junge-Straße 28, 06667 Weißenfels, Telefon: +49 (0)3443 3415-3, E-Mail: info@knusperladen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür den u.a. Mustertext verwenden, welcher jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir soweit möglich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart (z.B. Warengutschein); in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Weißenfelser Handelsgesellschaft mbH, Alfred-Junge-Straße 28, 06667 Weißenfels, Telefon: +49 (0)3443 3415-3, E-Mail: info@knusperladen.de) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht allerdings gemäß § 312g Abs. 2 BGB nicht bei der Lieferung von
– Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung Ihre individuelle Auswahl oder Bestimmung maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. Ihre persönliche angefertigte Filichen Waffel) oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde;
– versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
– Waren, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Eigenart untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
– alkoholischen Getränken unter weiteren engen Voraussetzungen.

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung der Leistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie die Ausführung der Leistung selbst veranlasst haben.

 

§ 8 Online-Streitbeilegung

§ 8.1 In Umsetzung der EU-Verordnung 524/2013 steht seit dem 15.02.2016 eine Internetplattform für Verbraucherschlichtung zur Verfügung. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur Klärung von Unstimmigkeiten zwischen Verbrauchern und Online-Händlern-/Dienstleistern. Sie erreichen diese Plattform unter der Internetadresse

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die Weißenfelser Handelsgesellschaft mbH erklärt sich bei rechtlichen Konflikten mit Verbrauchern (§ 13 BGB) nicht bereit, an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.

Zur Klärung von Fragen erreichen Sie uns auch unter der E-Mail Adresse info@knusperladen.de

 

§ 9 Schlussbestimmungen

§ 9.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

§ 9.2 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon unberührt. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des jeweiligen Kaufvertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.